Das Impulszentrum für Cooperatives Offenes Lernen (kurz COOL-Impulszentrum) versteht sich als Servicestelle für die gesamte COOL-Community. Es koordiniert sämtliche Aktivitäten der Lehrer*inneninitiative.

Das Team rund um Martina Piok plant und organisiert ein vielfältiges Bildungs- und Vernetzungsprogramm für die COOL-Community und Interessierte. Durch Kooperationen und Vernetzungsarbeit im In- und Ausland bringt es neue Impulse in die Schulen und stößt Weiterentwicklungen an.