Der Arbeits- und Lernprozess in den COOL-Stunden wird regelmäßig evaluiert und reflektiert. Unterschiedliche Formen des Feedbacks verbessern Selbstwahrnehmung und Teamarbeit und ermöglichen die Weiterentwicklung persönlicher Kompetenzen.

Die kritische Auseinandersetzungen mit sich selbst, seinen Lernerfolgen und der Umwelt gehören zu den lernwirksamsten Faktoren im Lernprozess.