Schulen, die in ihrer Qualitätsentwicklung die Standards der Qualitätsmatrix erfüllen und sich zu einer stetigen Weiterentwicklung verpflichten, können zertifiziert und damit Teil der COOL-Community werden. Ganz im Sinne von Helen Parkhurst sprechen wir bei COOL von einer Arbeitsidee, in der jede Schulgemeinschaft ihren eigenen Gestaltungsspielraum vorfindet.

Aktuell gibt es in ganz Österreich über 40 zertifizierte COOL-Partnerschulen, 15 COOL-Impulsschulen und 6 COOL-Innovationsschulen. Das Zertifikat ist für 3 Jahre gültig und kann im Rahmen einer Rezertifizierung verlängert werden.