COOL steht für Cooperatives Offenes Lernen und wurde vor über 20 Jahren als Lehrerinitiative von Helga Wittwer und Georg Neuhauser in Steyr gegründet.

Wir verstehen Schule als Ort der Potentialentfaltung und COOL als den geeigneten Ort dafür. Integraler Bestandteil unserer Unterrichts-, Personal- und Organisationsentwicklung sind die grundlegenden Daltonplan-Prinzipien.

  • Freiheit
  • Kooperation
  • Selbstverantwortung

In der täglichen Arbeit dienen Sie uns als Orientierung und allen Akteuren in der Schule als Leitidee. Sie sind eine Chance zur Weiterentwicklung für Schüler*innen, Lehrer*innen und Schulen am jeweiligen Standort.

Die Schulpartner*innen lernen mit- und voneinander, indem sie Freiheit, Kooperation und Selbstverantwortung fördern. COOL setzt an der wertschätzenden Haltung aller Beteiligten an.