Rezertifizierung

BHAK/S Wien 10 – Herzliche Gratulation zur Rezertifizierung als COOL Impulsschule

Die Schule wurde im Rahmen eines Schulbesuches als Impulsschule rezertifiziert. Wir freuen uns sehr über die Bereitschaft der Schulleitung und des COOL-Teams, interessierten Kolleg*innen nun auch als Besuchsschule zur Verfügung zu stehen.

Besonders hervorzuheben ist das COOLe Konzept im Aufbaulehrgang, es ist seit Jahren etabliert und wird ständig evaluiert und weiterentwickelt.

Herzlichen Dank an die COOL-Koordinatorinnen Astrid Silbert und Lena Lukan sowie das gesamte COOL-Team für ihr großartiges Engagement!

INFOS zu COOL im Aufbaulehrgang

Text von Erika Liebel

 

 


Neue Impulsschule: WISO

Zertifizierung zur COOL-Impulsschule

Vielen herzlichen Dank an die beiden COOL-Ansprechpartnerinnen Frau Ingeborg Doppler, MSc und Frau Claudia Pasruck, MSc und an das gesamte COOL-Team für das großartige Engagement. Wir gratulieren sehr herzlich zur Zertifizierung.

 

Bericht von Herrn Direktor Mag. Klaus Doujak - herzlichen Dank dafür:

Die WISO Langenlois erhielt am 4. Oktober 2022 das Zertifikat als „COOL-Impulsschule“. Im Anschluss an die Franziskusfeier überreichte Erika Liebel vom Wiener COOL-Impulszentrum die Urkunde vor den versammelten Schülerinnen und Schülern an Schuldirektor Klaus Doujak.

 

„Dieser Unterrichts- und Schulentwicklungsansatz macht das Leben und Lernen in unseren Schulen interessanter, vielseitiger und nachhaltiger!“ betont Doujak. „Und zwar für die Schülerinnen und Schüler ebenso wie für die Lehrerinnen und Lehrer. Daher senden wir auch regelmäßig Lehrkräfte zu den zwei Jahre dauernden COOL-Lehrgängen!“

COOL steht für „cooperatives offenes Lernen“ – ein pädagogischer Ansatz, der die Lern- und Schulkultur verändert. Schülerinnen und Schüler lernen, vernetzt zu denken, kritisch Feedback zu geben, sich in demokratische Strukturen einzubringen, einen verantwortungsvollen Beitrag zu ihrem eigenen Lernen zu leisten und kreative Problemlösungskompetenz zu entwickeln. Lehrerinnen und Lehrer betreuen die Schülerinnen und Schüler als Lerncoaches und gestalten gemeinsam kreativen Unterricht.

Schulen, die in ihrer Qualitätsentwicklung bestimmte Standards erfüllen und sich zu einer stetigen Weiterentwicklung verpflichten, können als COOL-Partnerschule, COOL-Impulsschule oder COOL-Innovationsschule zertifizieren. COOL-Partnerschulen dürfen sich Standorte nennen, die sich – wie die WISO bisher - freiwillig den COOL-Qualitätskriterien verpflichten. Als COOL-Impulsschule stellt die WISO darüber hinaus ihr Knowhow auch anderen Schulen und Lehrpersonen im Rahmen von Schulbesuchen zur Verfügung. Das Zertifikat ist drei Jahre lang gültig.

 

Bei der Multiplikator*innentagung in Ybbs wurde die Zertifizierung ebenfalls gefeiert.

Wir gratulieren nochmals sehr herzlich!


Zertifizierung

Handelsschule und HAK-Aufbaulehrgang Flora Fries sind COOL-Impulsschule!

Im Rahmen der Zertifizierungsfeier konnten wir das Zertifikat als „COOL-Impulsschule“ aus den Händen von Mag. Theresa Lörincz entgegennehmen.

Im Schuljahr 2016/2017 haben wir mit der ersten COOL-Klasse – als COOL-Partnerschule - gestartet. Unser Lehrer:innenteam besteht aus 6 COOL-zertifizierten Kolleg:innen. Mittlerweile wird in jeder Jahrgangsstufe COOL im Unterricht eingesetzt, in den verschiedensten Fächern. Für unseren Standort ist das COOL-Konzept ein wichtiger Bestandteil geworden ist.

Mag. Lenka Apfelthaler und MMag. Sandra Safr
Zertifizierte COOL-Multiplikatorinnen


Rezertifizierung

Wir gratulieren der COOL-Impulsschule "Private Höhere Lehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung" in Graz sehr herzlich zur Rezertifizierung!

Das sehr engagierte Lehrer*innen-Team unter der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Josef Winter, ermöglicht allen Schüler*innen cooperativ und offen in den COOL-Stunden zu lernen. Danke an Frau Ingin Anita Kohlbacher-Strommer, BEd Bakk. für die Organisation der COOL-Belange in der Schule.

Besonders erwähnenswert sind die zahlreichen Projekte, die durch fächerübergreifende COOL-Arbeitsaufträge organisiert sind und auch in diesem Setting der gesamten Schulgemeinschaft das Lehren und Lernen nach den COOL-Prinzipien ermöglicht.

Als COOL-Impulsschule stellt sich diese großartige Schule zur Verfügung, Besuche zu empfangen! Nützt die Gelegenheit und macht euch selbst ein Bild!

 


neue COOL-Partnerschule

Das Goethe-Gymnasium Wien ist seit heute offiziell COOL-Partnerschule!

Wir gratulieren euch sehr herzlich zur Zertifizierung!

       

                         


Rezertifizierung

Wir gratulieren dem ABZ St. Josef sehr herzlich zur Rezertifizierung!
Danke dem COOL-Team an der Schule! Die COOL-Kriterien aus allen fünf Qualitätsfeldern werden auf vorbildliche Art und Weise erfüllt. Das sehr engagierte Lehrer*innen-Team leistet ausgezeichnete Arbeit nach den Prinzipien des Cooperativen Offenen Lernens.

Den Schüler*innen wird in den offenen Arbeitsphasen ein sehr qualitätsvoller Unterricht geboten. Die Themen im Projektunterricht sind sehr vielschichtig und reichen vom Kunstprojekt über soziales Engagement bis hin zu ökologischen sowie ökonomischen Aufgabenstellungen. Die Schüler*innen stecken sich Ziele, reflektieren ihre Arbeit und bewerten das Ergebnis. Dabei wir ihnen ein hohes Maß an Eigenverantwortung abverlangt.

Überzeugt euch selbst: HIER!

Rezertifizierung

Rezertifizierung zur COOL-Impulsschule

Wir gratulieren euch recht herzlich zur Rezertifizierung als COOL-Impulsschule!

Danke an Michaela Ermischer, Gabriele Pinter, Anita Schaubach und Bibiana Rydel für den tollen Einsatz und danke an Erika Liebel für die Durchführung der Rezertifizierung!

Mehr Infos zu COOL am ibc hetzendorf.

 



Zertifizierung

Wir gratulieren sehr herzlich zur Zertifizierung!

Das Sozialwissenschaftliches Gymnasium und Fachoberschule für Tourismus hat 35 Klassen, 600 Schüler*innen und 90 Lehrpersonen. 

In der Fachrichtung Sozialwissenschaftliches Gymnasium mit Schwerpunkt Volkswirtschaft (SV) findet in allen Klassen COOL-Unterricht statt, es sind dies insgesamt 6 Klassen, in jeder Klasse sind 7-8 Fächer mit insgesamt 8-10 COOL-Stunden beteiligt. 5 Lehrpersonen haben bereits eine COOL Ausbildung abgeschlossen, 3 haben in diesem Jahr (2021) wieder einen COOL Lehrgang begonnen, darüber hinaus konnten inzwischen 20 Lehrpersonen gewonnen werden, um in ihren Stunden COOL zu unterrichten. 

 

 

Neben regelmäßig stattfindenden COOLen Lernphasen, Klassenratssitzungen und kollegialem Lehreraustausch haben sie an dieser Schule auch versucht in den letzten Jahren in der Schule Lernnischen und COOLe Lernsettings räumlich ansprechend zu gestalten. 

In der Präsentation der Schüler*innen am Tag der Zertifikatsüberreichung haben uns auch die Berichte über ihre „Herausforderungen“ beindruckt. In einem Zeitraum von 6 Wochen haben sich Schüler*innen einer Herausforderung gestellt und über die Lerneffekte erzählt. Diese Herausforderungen waren z. B. sich einen Monat lang vegan zu ernähren oder eine Sprache selbständig zu erlernen. Diese Lernprozesse wurden reflektiert und dokumentiert.

Abschließend möchte ich sagen, dass das COOLe Lehrerinnenteam mit Direktorin sehr engagiert ist und sich den reformpädagogischen Ansätzen des Daltonplanes sehr verbunden fühlen. Auch die anwesende Bildungsdirektorin hat die Leistungen der Schule gewürdigt. 

Text von Dora Huber


Zertifizierung der HLW/FS Zwettl zur COOL Partnerschule mit eCOOL

Am 4. Oktober 2019 wurde die HLW/FS Zwettl im Rahmen der Franziskusfeier als 7COOL-Schule in Niederösterreich zertifiziert. Wir gratulieren sehr herzlich!!!

 

Anschließend gab es beim traditionellen "Frühstück bei den Franziskaner*innen" die Gelegenheit, das COOL-Konzept und die geplanten Entwicklungsziele am Standort zu besprechen.

Read more