RG-Treffen Mitte

Wunderbare Eindrücke vom Regionalgruppentreffen MITTE mit Andrea Kucera und Team:


Landes-Arge COOL

Mag. Erich Fenninger zu Gast bei der burgenländischen Landes-ARGE COOL 2019/2020

Wie beeinflusst Armut die Bildungskarriere von Schüler*innen? Wie hat sich die Lage durch Corona und Distance Learning verschärft? Und vor allem – was können Lehrer*innen an weiterführenden Schulen tun, um dem entgegenzuwirken?

Das waren Fragen, denen Lehrer*innen burgenländischer COOL-Schulen im Rahmen der Landes-ARGE zusammen mit Mag. Erich Fenninger, Geschäftsführer der Volkshilfe Österreich, nachgegangen sind.

19 % aller österreichischen Kinder und Jugendlichen sind von Armut betroffen oder leben an der Armutsgrenze. Die ständige Sorge um ausreichende finanzielle Mittel beeinflusst das tägliche Leben sowohl der Eltern als auch der Kinder – und schlägt sich auf verschiedene Weise auch auf die Schullaufbahn nieder. Häufige Krankheiten aufgrund des psychischen Stresses, fehlende technische Infrastruktur, unzureichende Lernplätze im eigenen Zuhause, kaum Rückzugsmöglichkeiten, fehlende Tagesstruktur etc. erschweren den Betroffenen zusätzlich das Lernen während der Pandemie.

Erich Fenninger hat mit seinem Impulsvortrag die anwesenden Lehrer*innen für dieses Thema sensibilisiert und mit der Kindergrundsicherung ein erfolgversprechendes Modell vorgestellt, mit dem es gelingen kann, dass trotz sozialer Ungleichheit Chancenunterschiede in Bezug auf Bildung verringert werden können.

Text und Bilder von Theresa Lörincz


Biennale 2021 ONLINE

BIENNALE 2021 - ONLINE vom 23. - 25. März 2021
"Menschen stärken! Mutige Schritte in Zeiten der Herausforderung."

Kontakt: impulszentrum@cooltrainers.at

Cool Biennale 2021 ONLINE - Einladung/Programm/Anmeldemodalitäten

 

 

 

Die Teilnehmer*innen erwartet Inspiration durch innovative Ansätze innerhalb und außerhalb der Schule, Workshops mit Expert*innen aus dem In- und Ausland und Bildungsinnovationen der COOL-Community.

Die Fachtagung ermöglicht den österreichweiten bzw. internationalen Erfahrungsaustausch, stärkt die Schulentwicklung an den jeweiligen Standorten und fördert die Entfaltung kreativer Potentiale im Unterricht.


digitale Exkursion IMST

Danke an Dora, Silke und Uschi aus der Innovationsschule BHAK/BHAS Imst, dass ihr uns euer IMST-Konzept im Rahmen einer digitalen Exkursion für alle COOL-Lehrgänge, die momentan stattfinden, gezeigt und erklärt habt. Es waren rund 60 angehende COOL-Lehrgangsabsolventi*nnen und sogar ein paar Schulleiter*innen dabei! DANKE!


Fortbildung Westen Ö

Rober Schmidhofer bietet folgende COOLe Fortbildungen über die PH Tirol an:

COOLer Unterricht in der Praxis-HAS: (7F0.TWI4A03)
Umsetzung eines kompetenzorientierten Unterrichts im Cluster Wirtschaft
am 6. November 2020 von 8:30 - 18:00 Uhr

COOL für Einsteiger*innen: (7F0.TSK5A17)
vom 16. Februar 2021 von 14:00 Uhr bis 17. Februar 2021 bis 17:00 Uhr

Vernetzungstreffer der ARGE COOL mit Schulbesuch: (7F0.TSK5A57)
Gymnasium in der Au, Innsbruck
am 3. März 2021 von 9:00 - 17:00 Uhr

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!


Planungsklausur 20/21

Unsere zweitägige Planungsklausur fand Ende August in Traunkirchen statt.

Dabei waren viele COOL-Multiplikator*innen, die COOL-Koordinator*innen der COOL-Innovationsschulen, die Mitglieder des Impulszentrums und der Vorstand des COOL-Fördervereins.

In sehr angenehmer Umgebung und sehr stressfrei verbrachte die COOL-Community diese Tage mit Inhalten zu den Themen "Rückblick auf das Schuljahr 2019/20" und "E-Learning and so on ...".

Außerdem arbeiteten die Innovationsschulen und die COOL-Multiplikator*innen in ihren Schulteams an folgendem Thema: "Innovationen stabilisieren - Innovationen vorantreiben - Innovationen kommunizieren". Schlagwörter wie: Coole Bausteine, Lerndesign, Krisenteam, Willkommenskultur, Jahresplanung, Mittleres Management, Aktionstage, Impulstage, COOL-Rezertifizierung, COOL-POOL, Gleitzeit, HomeOffice und vieles mehr ... wurden besprochen, geplant, Feedback gegeben ...

Wir freuen uns auf die Umsetzung vieler, vieler cooler Innovationen. Wir hoffen, dass unsere Innovationsschulen trotz Corona und/oder gleich nach Corona fleißig von vielen Interessierten besucht und somit viele Innovationen multipliziert werden.


Planungsklausur - Traunsee

COOL-Schulteams, die ihre Innovationen stabilisieren, weiterentwickeln und kommunizieren möchten, können dies auch in diesem Seminar mit Unterstützung der Mitglieder des COOL-Impulszentrums und der Innovationsschulen tun. Das Seminar bietet die ideale Möglichkeit zum sanften Einstieg ins Schuljahr. Wir treffen uns vom 31. August bis zum 2. September 2020 im Hotel Post am Traunsee und bereiten das beginnende Schuljahr in inspirierender Atmosphäre vor.

Detaillierte Informationen: Inhalt und Ziele der Planungsklausur + Informationen zum Hotel

Anmeldung:
PH Salzburg, Veranstaltungsnummer: AUB002SZ20
Anmeldung derzeit als Nachmeldung mit Angabe der Veranstaltungsnummer und der Matrikelnummer per Mail an: elisabeth.rath@phsalzburg.at möglich. Die Bitte um Nachmeldung sollte per cc auch an die Direktion gehen oder es erfolgt die direkte Anmeldung der Teilnehmer*innen durch die Direktion.


COOL im Ö1-Radiokolleg

COOL allgemein und in Zeiten von Corona - ab Minute 8:38

Interviewt wurden unter anderem die Schulsprecher Erik und David aus der HAK/HAS Ybbs.

Danke für den sehr wertschätzenden Beitrag auf Ö1!


Cooles Vernetzungstreffen

Vernetzungstreffen für COOL-Lehrer*innen aus Salzburgs COOL-Schulen (SJ 2020/2021)

Die Themen haben sich aus der Umfrage unter COOL-Kolleg*innen ergeben. Es können sich Fachgruppen oder Schulteams den Themen widmen, die gerade aktuell sind.

Inhalte:
- Gestaltung von offenen Lernphasen
- Potentialentfaltung durch selbstgesteuertes und eigenverantwortliches Lernen
- Kompetenzorientierte Arbeitsaufträge
- Förderliche Leistungsbeurteilung
- Erfahrungsaustausch
- Neuigkeiten aus dem COOL-Impulszentrum

Ziele:
- Erstellen und Analysieren von kompetenzorientierten Arbeitsaufträgen nach den COOL-Kriterien
- Arbeitsaufträge als wesentliches Element für selbstgesteuertes und eigenverantwortliches Lernen
- Kennenlernen von Möglichkeiten zur förderlichen Leistungsbeurteilung
- Sammeln von Ideen für die weitere COOL-Schulentwicklung am eigenen Standort
- Informationen über Neuigkeiten aus dem COOL-Impulszentrum erhalten

Zielgruppe:
Lehrpersonen mit abgeschlossener COOL-Ausbildung oder Lehrpersonen in COOL-Ausbildung

Das detaillierte Programm kann bei der PH Salzburg (VA-Nr. 220006SD03) noch nicht aufgerufen werden. 

Anmeldungszeitraum von: 1. Juli bis 24. September 2020

Kontakt: hedwig.schitter@phsalzburg.at