COOL Lehrgang 2018/20

Beitrag teilen

Im Herbst 2018 startete der Lehrgang mit 13 Schulteams aus unterschiedlichen Schultypen im Hotel Post in Traunkirchen. Begleitet wurden sie dabei vom Leitungsteam Eva Annau, Karlheinz Heimberger und Erika Liebel.

COOL basiert auf dem Daltonplan und seinen drei Grundprinzipien Freedom, Cooperation und Budgeting Time. Im Rahmen eines Entwicklungsprojektes  wurde in diesen zwei Jahren an den jeweiligen Schulstandorten COOL eingeführt bzw. weiterentwickelt. Dabei erfahren die Teams auch selbst, was es heißt, im Rahmen von COOL zu lernen und zu arbeiten. Es wurden wertvolle Erfahrungen gesammelt, viel diskutiert und ausgetauscht und somit die COOLe Unterrichts- und Schulentwicklung vorangetrieben.

Den gemeinsamen Abschluss haben wir immer als etwas Besonderes erlebt, hier sehen alle noch einmal, wie viel in den beiden Jahren von den Teams an den jeweiligen Schulen geleistet wurde. Die Motive des pädagogischen Handelns und die Haltung der Lehrer*innen werden auch in der “Wortwolke“ (siehe unterhalb) sehr gut sichtbar.

Die Vorfreude auf den Abschluss des Lehrganges in Wien im Bildungszentrum der AK war daher groß, er musste aber schließlich aufgrund der aktuellen Lage im Rahmen einer Videokonferenz durchgeführt werden.

We proudly present: alle Schulteams und ihre Entwicklungsprojekte!!!

Herzliche Gratulation an alle Absolvent*innen des Lehrganges!

Beitrag teilen